GETAGGTE BEITRÄGE / kino

Des Rätsels Lösung: Music meets Cinema 2015

Heute ist es soweit: ein Geheimnis wird gelüftet. Bisher wurde hinter den Kulissen viel gewerkelt und geplant. Am 12.Mai, dem Gründungstag des Musikverein  Darscheid 1965 e.V. öffnet sich sozusagen der Vorhang.

In der Vergangenheit gab es von mir schon den ein oder anderen Tweet, der sich auf die bevorstehenden Ereignisse bezogen hat:

 

Der folgende Tweet hat vor allem auf Facebook für wilde Spekulationen gesorgt:

 

…und auch dieser Tweet hatte mit dem Musikverein zu tun:

 

…und zuletzt natürlich auch:

 

Der Verein feiert in diesem Jahr sein 50jähriges Jubiläum. Schon 2005 haben wir mit der „Night of SymphonicRock“ ein riesiges Fass aufgemacht, über das heute noch regelmäßig gesprochen, bzw. geschwärmt wird (leider existiert keine Homepage mehr, die ich verlinken könnte). Für mich persönlich eines der musikalischen Highlights in meinem Leben!

Auch in diesem Jahr möchte der MV Darscheid neue, mutige Wege gehen um die Zuschauer zu überraschen und zu begeistern! Zum Jubiläum wird es zwei Konzerte mit Filmmusik geben…

Okay, nichts Neues, gebe ich zu. Auch, dass im Hintergrund passende Filmausschnitte laufen werden, ist noch keine Besonderheit.

Das wirklich spektakuläre ist der Veranstaltungsort: die Konzerte finden direkt im Kinosaal statt!

Music_meets_Cinema_Logo

Mit dem Kinopalast Vulkaneifel in Daun haben wir einen Partner gefunden, der für dieses Experiment offen war und es überhaupt erst ermöglicht hat.

Es wird zwei Vorstellungen im Kino Daun geben:

  • SA, 10. Oktober 2015, 20.00 Uhr
  • SO 11. Oktober 2015, 15:30 Uhr

Details zur Veranstaltung gibt es auf der Webseite musicmeetscinema.mv-darscheid.de

Der Ticketvorverkauf findet über den Ticketshop des Kinos statt. Die Anzahl der Plätze / Tickets ist sehr begrenzt, daher empfehle ich jedem dringend sich beim Ticket-Alarm zu registrieren, um den Start des VVKs im Sommer nicht zu verpassen!

Ich freue mich jetzt schon wie Bolle auf die Konzerte!

Hangover 3 – offizieller Teaser


Der erste Trailer zum epischen Finale der HANGOVER-Trilogie.

Guck-Empfehlung: Wickie und die starken Männer

Heute abend hatte ich die Gelegenheit eine exklusive Vorpremiere von „Wickie und die starken Männer“ zu sehen.

Der Film kommt nicht an den Schuh des Manitu ran aber welcher Film kommt das schon? 😉

Trotzdem ist Wickie absolut empfehlenswert. Tolle Besetzung und die Schauspieler aus dem Casting passen tatsächlich perfekt in die Umgebung, was ich mir im Vorfeld so nicht vorstellen konnte. Auf Größen wie Christoph Maria Herbst, Herbert Feuerstein, Günther Kaufmann und Jürgen Vogel sind die Rollen natürlich perfekt zugeschnitten.

Unterm Strich macht der Film auf jeden Fall Spass und ist absolut sehenswert. Da ich kein Filmkritiker bin belasse ich es mal hierbei und jeder kann sich ab dem 09.09.09 (mittlerweile schon heute) sein eigenes Bild vom Film machen.

Sid is back

Heute läuft Ice Age 3 (sehr geile Page übrigens) in den deutschen Kinos an. Die  Besetzung ist weiter gewachsen und so bekommen Sid, Scratch, Diego, Crash und Eddie, Ellie und Manni im dritten Teil Unterstützung von den Baby Dinos, Mama Dino und Scratte.

Das spannende an diesem Film ist wohl, dass er in einigen Kinos in 3D gezeigt wird. In Düsseldof habe ich sogar die Wahl zwischen 2 Kinos. Bei Digitale Leinwand gibt es eine tolle Übersicht wo Ice Age 3 in 3D läuft. (Dort findet man übrigens auch eine interessante Liste mit geplanten Filmen in 3D)

Die Story der beiden ersten Teile und weitere Infos gibt’s z.B. im Film-lexikon.de.

Die Ludolfs entdecken die Welt

Ich war schon länger nicht mehr im Kino, aber das wird sich sicher „demnächst“ ändern! Die Ludolfs kommen ins Kino.

Auch geil: die Webseite zum Film. 😀

(via Sascha)

Der Tag, an dem die Erde stillstand

Bei Robert gesehen und direkt nachgemacht:

Ein weiteres cooles Element der sehr umfangreichen Kampagne für den Kinofilm „Der Tag, an dem die Erde stillstand„. Neben einem Homapage-Event auf bild.de (leider nur einen Tag online) gibt’s z.B. auch Plakate, die auf bestimmte Städte angepasst sind (gesehen: „Der Tag, an dem Köln stillstand“, …wenn ich mich nicht irre sogar mit angepasstem Hintergrund…Dom, etc.). Nett gemacht.

P.S.: Darscheid steht dem Plakat meiner Meinung nach besser als Düsseldorf. 😉

lädt
×