Ich packe meinen Koffer

Während diese Zeilen online erscheinen, finden auf der Jahreshauptversammlung des Musikverein Darscheid 1965 e.V. vermutlich gerade Neuwahlen statt. Für mich endet damit meine Ära im Vorstand des Musikvereins. Momentan lassen sich Privatleben und Vorstandsarbeit nicht mehr unter einen Hut bekommen.

Neben der Entfernung, die ich zu sämtlichen Terminen (Proben, Auftritte, Vorstandssitzungen, etc.) in Darscheid und Umgebung zurücklegen muss, ist auch die zur Verfügung stehende Freizeit ein entscheidender Faktor. Viele Dinge kann ich einfach nicht mehr so angehen wie ich mir das vorstelle, weil die Zeit fehlt. Und entweder möchte ich etwas ganz oder gar nicht machen. Alles andere macht auf Dauer keinen Spaß.

Daher räume ich meinen Posten ab heute und gebe den Vorsitz in gute Hände ab (wenn alles nach Plan läuft :-)). Zugegebenermaßen geschieht das schweren Herzens. denn ich hätte noch einige Punkte auf meiner ToDo- bzw. Wunsch-Liste gehabt. Insbesondere im Jubiläumsjahr 2015 wird die Vorstandsarbeit sicher sehr spannend werden, da wieder ein besonderes Projekt in Planung ist (natürlich wird noch nichts verraten). Aus diesen Planungen werde ich mich aber größtenteils raushalten, so dass mein Wunderlist um eine (große) ToDo-Liste ärmer ist und mein Evernote nur noch einen Bruchteil an neuen Notizen bekommt.

Vielleicht bleibt dafür im Gegenzug dann mal mehr Zeit für meine gespeicherten Artikel in Pocket oder sogar ein gutes Buch (so richtig aus Papier und so). Vielleicht fehlt mir aber auch demnächst etwas, wo ich mich wenigstens ein bisschen kreativ austoben kann. Wer weiß?!

Jedenfalls blicke ich stolz auf die letzten Jahre und Jahrzehnte zurück: die „höchste Ehrung des
Landesmusikverbandes per Videobotschaft, das Jubiläum 2005 mit der „Night of SymphonicRock“ und rekordverdächtige Backfeste und Jahreskonzerte sind mit Sicherheit nur einige der Höhepunkte, die unsere Vereinsarbeit der letzten Jahre auszeichnen.

Insbesondere die Vorstandsarbeit hinter den Kulissen hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Nicht nur die digitale Ausrichtung (Einsatz von Dropbox, Doodle, und weiteren Online-Services) war ein großer Veränderungsprozess. Auch musste ein Umdenken im Bezug auf die Finanzierung und musikalische Ausrichtung des Vereins erfolgen. Dieses Umdenken hat begonnen und ich hoffe, dass es sich in den nächsten Jahren festigt und Früchte trägt! (Aber all diese Themen wäre eigene, umfangreiche Blogartikel wert, daher möchte ich an dieser Stelle nicht abschweifen, sondern zum Ende kommen.)

Ich betrachte den Musikverein Darscheid 1965 e.V. als einen innovativen, jung gebliebenen und mutigen Verein, der für die Zukunft hoffentlich bestens gerüstet ist.

In Anlehnung an meine letzte Konzertansprache schließe ich hiermit meinen Koffer!

 

Tags: , , , , , , , ,

lädt
×