Wenn die Kunden schneller sind als der Support #fonic

Seit heute bin ich Fonic-Kunde! Es war allerdings knapp, sehr knapp.

Bei Fonic gab es ein (für mich) gutes Angebot. Ich war lange Jahre / Jahrzehnte o2-Kunde. Die größte Schwachstelle war da für mich die Netzqualität. Gesprächsabbrüche mitten in der Stadt (z.B. Koblenz), miese Qualität auf der Autobahn…eigentlich wollte ich o2 wegen Netzproblemen verlassen. Scheinbar gibt es aber tatsächlich einen Zusammenhang zwischen den Netzproblemen und meinem alten iPhone, denn seit ich das Nexus 5 hatte, waren die Probleme deutlich weniger geworden (aber trotzdem hin und wieder noch vorhanden). Allerdings habe ich bei o2 einen teuren LTE-Vertrag bezahlt und hatte wiederum das Problem, dass überall dort, wo ich mich größtenteil aufhalte, kein LTE verfügbar war.

Dann kam Fonic mit einem Angebot um die Ecke: 25 EUR im Monat günstiger als mein bisheriger Vertrag (20 EUR statt 45 EUR) und das mit gleichen Leistungen (2 GB Datenvolumen + AllNet Flat), nur ohne LTE. Also wie gemacht für mich.

Fast wäre die Sache aber nach hinten losgegangen! Der Bestellprozess bei Fonic ist mehrfach hintereinander fehlgeschlagen. Was tun? Fonic-Support via Twitter kontaktieren:

Twitter ist eines der schnellsten Medien, dann wird der Support hier auch am schnellsten sein. Die erste Antwort kam auch recht zügig und ich habe @fonic_de meine Fehlercodes mitgeteilt. Dann war allerdings Wochenende, und genau an diesem Wochenende sollte das Angebot von Fonic enden. Zwischenzeitliche Anrufe bei der Hotline haben mich leider nicht weitergebracht, da mir dort nur gesagt wurde, dass diese Fehlercodes produziert werden wenn die angegebenen Daten z.B. nicht mit Melderegistern der Behörden etc. übereinstimmen würden. War aber bei mir der Fall. Der Wechsel drohte also zu scheitern.

Wäre da nicht ein Kunde gewesen!

Er war schneller als der Fonic-Twittersupport (der sich erst am Montag wieder meldete) und er hatte auch eine konkrete Lösung für mein Problem, da er die selbe Prozedur hinter sich hatte: es gab ein Problem mit der SEPA-Schnittstelle bestimmter Banken, so dass meine Bankverbindung bei der Sparkasse im Bestellprozess nicht akzeptiert wurde! Davon war allerdings in keiner Fehlermeldung was zu lesen, noch wusste die Hotline darüber Bescheid. Fonic, ihr merkt was, oder? Mit einer anderen Bankverbindung funktionierte dann alles reibungslos!

Letztendlich war also ein (ebenfalls neuer) Fonic-Kunde für meinen erfolgreichen Wechsel verantwortlich! Ich nenne an dieser Stelle mal keinen Namen, da ich diesen Eintrag nicht mit ihm abgesprochen habe, aber er kann sich ja gerne outen, falls er das hier lesen sollte. 😉

Hey @fonic_de, ich finde dieser Kerl hat eine Belohnung verdient, wie seht ihr das?

Was aber auch erwähnt werden muss: bei der Rufnummernportierung konnte mir die Hotline ratzfatz weiterhelfen (…okay, beim ersten Versuch habe ich 10 Min. in der Warteschleife gehangen, aber das passiert halt mal), so dass pünktlich zum Vertragsende bei o2 heute meine Nummer bei Fonic aktiviert wurde.

Und jetzt bin ich mal gespannt, ob das wirklich die Wahrheit ist?!

 

Tags: , , ,

lädt
×