Musikmesse, die 2te

Samstag war noch einmal Musikmesse angesagt, aber hauptsächlich um Gigs zu hören. Der Lärm in den Hallen (besonders in der Drums-Halle) war einfach unerträglich im Gegensatz zu Mittwoch, weil tatsächlich an jedem Set jemand saß und irgendwo drauf hauen musste. Wenn man schon üben muss, soll man es doch wenigstens daheim tun! 😉
Zum Einstieg mal ein kurzer Blick über das Außengelände der Musikmesse mit der Agora-Stage, wo die meisten Konzerte stattfanden.

Dennis Chambers…Wahnsinn der Typ…seine Bass-Drum war für meine Kamera etwas zu fett.

Na, wer ist das hier…?

Es stand wohl noch jemand näher an der Bühne als ich. 🙂

Peilomat waren auch am Start. Die Jungs bringen im Mai übrigens ihre erste Single auf den Markt und gehen dann auf Tour…u.a. als Vorgruppe von Tokio Hotel.

Zu guter letzt gab es noch eine „AC/DC-Mädchen-Coverband“…Thund her struck

…zwischendruch gabs natürlich noch ne Menge weiterer Acts zu sehen (z.B. David Garibaldi, Mitgründer von Tower of Power, oder einige Drummer-Contests), aber davon gibt’s hier leider keine Videos oder Fotos.

 

Tags: ,

4 comments
matthias
matthias

Berthold H. Hass hat gesagt...
> [...] ob das nicht in Richtung
> "Thema verfehlt" geht... ;)

;)...ich wusste noch gar nicht, dass dein Blog so prominent ist, Christian. Freue mich, wenn es mit deinem Praktikum bei Hitflip hinhaut.

Christian
Christian

Naja, Ansichtssache...mittlerweile tendiere ich eher zu dem Argument, dass mein Blog-Titel geändert werden muss! ;-)

Berthold H. Hass
Berthold H. Hass

Das sind ja umfangreiche Recherchen, die Sie da zu Ihrer MA tätigen, auch wenn ich mich manchmal Frage, ob das nicht in Richtung "Thema verfehlt" geht... ;)

Matthias
Matthias

Woohoo! Christian, du übertriffst dich ja gerade selbst...3 Posts in den letzten 7 Tagen. Ich komme kaum noch mit dem Lesen hinterher ;)
Schade, dass es mit dem Praktikum bei Sony BMG nicht funktioniert hat - ansonsten hätte ich sicherlich einen Mit-Leidensgenossen beim Verfassen der MA-Thesis gehabt, der genau so lange daran hängt. Mein Tip für dich: vergiss Sony und mach stattdessen ein Praktikum bei Deutschlands top Web2.0-Schmiede: Hitflip (http://www.hitflip.de/jobs.html)! Das Ganze würde doch eine super Affinität zum Thema deiner Thesis aufweisen (bspw. http://www.hitflip.de/jobs/Online_Marketing-Praktikum_2.html).
Viele Grüße aus Köln!

lädt
×